• Thema

  • Technologie

Adobe Illustrator: Reden wir mal über Auflösung

Beitragsbild Illustrator Auflösung

In der letzten Zeit habe ich mal wieder fertige Vektor-Dateien bekommen, die ich in meinem Layout verwenden sollte. Es waren nicht unbedingt AI-Dateien, aber Illu-EPS.

Ich habe diese dann erst einmal in meinem Layout verwendet und später habe ich mich dann darum gekümmert, dass ich möglichst „saubere“ Illustrator-Dateien habe. Nun, was soll ich sagen, beim Speichern bekam ich mal wieder eine Warnung, die mir immer wieder bei fertigen Dokumenten auffällt. Da steht, dass die Rastereffekt-Auflösung in dem Dokument auf 72 dpi eingestellt ist. 

Illustrator-Dialog zum Speichern des Dokuments gibt als Warnung eine Auflösung von 72 dpi an.
Speichern-Dialog in Adobe Illustrator

In meinen Illustrator-Kursen komme ich auch immer wieder zu dem Thema Auflösung und siehe da, sehr viele antworten mir ungefähr so: „Aber das sind doch Vektoren; ich ignoriere das immer.“ 

Also rede ich heute mal über die Auflösung in Illustrator. Ja, erst einmal arbeiten wir in Illustrator mit Vektoren, aber was ist mir Elementen, Funktionen etc., die wir später bei der AUSGABE auflösen MÜSSEN? Was ist mit Verläufen, mit Schatten, mit weichen Kanten usw., usw.? Genau das, was wir im Illustrator-Dokument angeben, wird später bei der Ausgabe als gesetzt angesehen und genau so auch umgesetzt. 

Denkt also auch im Vektoren-Programm an die Ausgabe und stellt euer Dokument entsprechend ein. Für den Druck also auf 300 dpi. Zumindest für die „üblichen“ Drucksachen. Im Menü „Effekte“ findet ihr die Dokument-Rastereffekt-Einstellungen. In der Werbetechnik sieht es evtl. anders aus, aber da befrage ich dann immer meinen Dienstleister, was er von mir braucht. 

Illustrator-Menü Effekt. Hier findest du die Dokument-Rastereffekt-Einstellungen, die du dann passend zu deiner Ausgabe einstellen solltest.
Menü -> Effekt -> Dokument-Rastereffekt-Einstellungen

Also Leute, kümmert euch um „saubere“ Daten und füttert euer Layout nur mit Material, das ihr kontrolliert und ggf. bereinigt habt!

Heike Rapp

Ich bin eine Print-Frau, die mit viel Herzblut Drucksachen erstellt und abwickelt. Als Trainerin kennt man mich zu den Themen Adobe InDesign, Adobe Illustrator, Druckvorstufe, Druck und Druckweiterverarbeitung. Hinzu kommt eine gute Portion Website-Erstellung, das mir mit WordPress unheimlich viel Spaß macht.
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
1
wooow
2
what?
0
meh.
0
hahaha
1
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • publishingblog-News
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox

    Dein Gerät ist aktuell offline.