• Thema

  • Technologie

Clubhouse: Eine Telefon-Podcast-Livestream-App übernimmt gerade das Internet

Aktuell ist diese App überall. In den Tech-News, in den Twitter-Trends, in aller Munde. Zynisch gesagt: Die Generation Z lernt telefonieren.

Clubhouse ist ein neues Social Media Netzwerk, das in Amerika schon seit ein paar Wochen, und seit diesem Wochenende in der DACH-Region abgeht wie eine Rakete.

Was ist Clubhouse?

Clubhouse ist eine Mischung zwischen Podcasting, Livestreams und Telefonieren. Es gibt Rooms, wo sich Leute treffen können, die können dann miteinander sprechen. Die Gespräche kann man beobachten. Besser gesagt belauschen, denn das Ganze funktioniert Audio-only. Wenn man als ZuhörerIn einen spannenden Beitrag zum Thema hat, kann man die Hand heben und die Raum-Moderatoren können diese Person “auf die Bühne” holen

Das Invite-Desaster

Clubhouse ist aber nicht einfach ein weiteres Social Media Netzwerk. Das Ganze hat einen Twist: Man kann nur eingeladen werden, ohne Einladung kann man kein Benutzerkonto anlegen. Und: Jeder Clubhouse-User hat zu Beginn nur zwei Invites zu gute, kann also nur zwei weitere Personen einladen.

Wie komme ich zum Invite? Diese Frage stellen sich im Moment viele. Daraus hat sich ein echtes Business-Modell entwickelt. Die Invites wurden zeitweise für 250 Dollar auf Ebay gehandelt. Die Podcaster “Doppelgänger” haben riesige Telegram-Gruppen lanciert, die explodiert sind, wo man sich gegenseitig einladen kann.

Ein Grund für diese Invite-Praxis ist, dass die Clubhouse App noch in den Kinderschuhen steckt und der Hype praktisch noch in der Beta-Zeit kommt.

Was kann Clubhouse?

Ich bin neugierig. Ich konnte nicht wiederstehen und hab mir mit viel Mühe einen Invite ergattert (über eine Telegram-Gruppe, ein bisschen Geduld hilft).

Nach nicht einmal zwei Minuten ist die App eingerichtet und es werden Räume vorgeschlagen. Man kann angeben, welche Themen einen interessieren und dann ist man mittendrin.

Nach zehn Minuten war ich in einem Room zum Thema Online-Bildung und Generation Z. Das Speaker-Panel war so vielfältig, wie ich das noch von keinem Podcast gesehen habe. Eine etwa 50-jährige Lehrerin, eine Lehramt-Studentin, ein junger Journalist, ein Schüler. Und ein unglaublich spannender Talk. Es ging darum, wie sich Schulen schneller entwickeln könnten. Welche Vorteile man aus Distance Learning ziehen kann. Wie Firmen und Schulen besser zusammenarbeiten könnten, um die Lerninhalte relevanter zu gestalten. Unglaublich spannend!

Dabei stört es nicht, dass man kein Bild sieht. Das Ganze hat eine Prise Podcast, was aber reizt, ist der Live-Gedanke. Ich bin sicher bald wieder auf der App.

Der fade Beigeschmack

Durch die Invites funktioniert Clubhouse nur stressfrei, wenn man der App eine Kontaktfreigabe gibt. Das wird heftig diskutiert und ist schade, weil ich die App sonst sehr ansprechend finde. Eventuell ändert Clubhouse da seine Strategie noch. Dieses Invite-Prinzip hat, laut Spekulationen, wirklich nur mit der Beta-Test-Phase zu tun.

Ich konnte das Problem ganz einfach lösen: Ich habe nur ein iPad, kein iPhone. Auf diesem iPad habe ich keine Kontakte gespeichtert. Ich habe also das leere Apple-Adressbuch freigegeben 🙂 Glück gehabt.

Hast du Erfahrungen? Wie findest du Clubhouse?

Ich freue mich über deinen Kommentar, oder deine Clubhouse Kontaktanfrage! Mein Clubhouse-Handle: @_simea_

Noch mehr finden:

  • Thema

  • Technologie

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
1
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

3 Antworten

  1. Man kann im Nachhinein auf seinem Phone in den Einstellungen den Zugang zu den Kontakten wieder auf off stellen. Das habe ich dann auch gleich gemacht. Allerdings musste ich es freigeben, um selbst hineinzukommen und auch, um meine beiden Slots zu vergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Aktuelle Jobangebote
  • FEED: publishingblog | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Newsletter abonnieren

    Noch mehr finden:

    • Thema

    • Technologie