• Thema

  • Technologie

Elementor kauft Hoster Strattic

Erst vor rund 3 Monaten hatte Elementor den eigenen Hosting-Service, die Elementor Cloud vorgestellt.

Gestern dann der nächste Schritt: In einem Blogpost gab Yoni Luksenberg (einer der Gründer von Elementor), bekannt, dass Elementor die Firma Strattic gekauft hat.

Strattic ist bekannt für Speed. Das Hosting rendert statische Seiten vor, die dann vollständig von einem CDN bereitgestellt werden. Das ist natürlich eine spannende Kombination, besonders weil immer wieder kritisiert wird, dass die Ladezeiten von Elementor-Seiten zu hoch sind.

Mit Elementor im Rücken wird das Strattic-Team unter der Leitung von Miriam und Josh mit uns zusammenarbeiten, um Millionen von WordPress- und Elementor-Nutzern das statische Erlebnis zu ermöglichen. Dieser Meilenstein ist ein weiterer Schritt in Richtung unserer gemeinsamen Vision, die perfekte Plattform für Webentwickler zu schaffen.

Yoni Luksenberg, Elementor

Miriam Schwab, CEO von Strattic schreibt zur Weiterführung der Services:

Strattic will continue to provide you with a fast, secure and scalable solution for your WordPress website, with a continued fanatical commitment to excellent customer support. At the same time, joining with Elementor means we will be able to provide you with even more innovation in the static WordPress space and bring our vision to millions of users.

Miriam Schwab, CEO von Strattic

Mein Senf dazu

Es ist schon spannend, wie aktuell alles so aussieht, als würde Elementor bald eine eigene Version von WordPress verkaufen (ähnlich wie WordPress.com). Yoni Luksenberg schreibt von der “perfekten Plattform” für Webentwickler. Dass es dabei um WordPress als solches geht, wird nicht erwähnt. Auch die Pricing-Seite von Elementor passt schon. Nach dem neusten Redesign kommt man hier zuerst auf die Komplettlösung mit Hosting und erst etwas versteckter zum alleinigen WordPress-Plugin.

Die Übernahme von Strattic passt in diese Entwicklung. Damit löst Elementor ein ganz bestimmtes Problem: Speed. Wenn man das Strattic-Hosting zu 100% auf Elementor-Seiten abstimmen kann, werden die Seiten superschnell, ohne viel technisches Know-how.

Der Zielmarkt, der auch schon beim Cloud-Hosting angepeilt wird; Die kleineren Selbstständigen, werden so noch besser bedient. Ich bin mir sicher, dass sich Elementor auf lange Sicht immer weiter vom WordPress Core entfernen wird und so auch einen Teil der WordPress-User für sich gewinnen wird. Dass Full Site Editing noch nicht so ausgereift ist, wie von vielen erhofft, wird Elementor sicher auch in die Karten spielen.

Simea Merki

Jeden Tag Menschen helfen, das zu sagen, was sie zu sagen haben. Mit Wirkung und Vision, trotzdem ressourcensparend. Ob es dabei um Websites, Webshops, Content Systeme, Texte oder auch Design geht, ist zweitrangig. Im Vordergrund stehst du und deine Vision. Mit massgeschneiderten und innovativen Ideen geben wir beim Familienunternehmen morntag unser Allerbestes, deine Message zu unterstützen.
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
1
wooow
1
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • publishingblog-News
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox

    Dein Gerät ist aktuell offline.