• Thema

  • Technologie

Print CSS Praxisbericht: Gedruckte Speisekarten direkt aus WordPress

Aus dem Wunsch einer neuen Website wurde ein waschechtes Content-First-System mit WordPress. Nach dem Motto «no more copy & paste» wurde die tägliche Publikation der Speisekarte eines Altenheimes auf «Content First» umgestellt. Jetzt kann der Koch auf Knopfdruck in unterschiedliche Ausgabekanäle publizieren. Sogar das Druck-PDF wird über «Print CSS» direkt aus dem Web CMS generiert.

Weitere Informationen zu Print CSS

Die im Video erwähnten Links findest du allesamt in dieser tollen Übersicht von Simea.

Aus der Druckerei

Was mich persönlich freut: Dieses Content-First-Projekt wurde von einem Medienunternehmen umgesetzt, welches aus einer klassischen Druckerei mit Vorstufe hervorgegangen ist.

Haeme Ulrich

Haeme Ulrich ist “Publishing + Business Coach” bei morntag. Seine Schwerpunkte sind Publishing-Strategie, agiles Projekt-Management und Leadership. In über 15 Ländern war er in den letzten 23 Jahren als Coach tätig.
Beitrag teilen
Was denkst du dazu?
Was denkst du dazu?
yeah!
4
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Hinweis: Es kann bis zu zwei Stunden gehen, bis dein Kommentar auf der Website erscheint. Bitte poste deinen Kommentar nur einmal 😉

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • publishingblog-News
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox

    Dein Gerät ist aktuell offline.