• Thema

  • Technologie

iPhone-Tipp: Tippen

Toy bricks on the table

Heute mal ein iPhone-Tipp, den ich ganz einfach nützlich finde. In den neusten Versionen von iOS – ich meine, ab Version 14 – ist es möglich, das iPhone so zu konfigurieren, dass man mit dem Finger auf die Rückseite des Phones tippen kann, um etwas auszulösen.

Das ist eine nützliche Funktion, die man in den Settings – Bedienungshilfen – Tippen findet.

Ganz unten gibt es den Eintrag “Auf Rückseite tippen”. Ruft man dieses Menü auf, kann man zwei Aktionen hinterlegen. Eine fürs Doppeltippen, eine fürs Dreifachtippen.

Das Bild zeigt die Einstellungen der Tipp-Aktion.
In den iOS-Settings kann man die Tipperei konfigurieren.

iOS schlägt einem schon ganz viel Aktionen vor. Ich hab so zum Beispiel die Ausrichtungssperre immer einen Doppeltipp entfernt. Ganz praktisch, wenn ich auf der Couch lese und mir die Anzeige partout ins Querformat rutscht. Ein erneuter Doppeltipp schaltet die Sperre übrigens wieder aus.

Den Dreimal-Tipper nutze ich, um spontan eine App zu öffnen. Das ist immer mal wieder eine andere, in der aktuellen Situation hab ich so mein Covid-Zertifikat schnell zur Hand. Damit das funktioniert (und es funktioniert wie gesagt mit jeder App), muss man einen klitzekleinen Umweg über Kurzbefehle machen, da man in den Settings nicht direkt eine App auswählen kann.

Man legt einfach einen neuen Kurzbefehl an, der einzig und allein die gewünschte App öffnet. Den Dreimal-Tipper kann man dann mit diesem Kurzbefehl belegen.

Das Bild zeigt die iOS-App "Kurzbefehle", in der man kleine Automatismen definiert.
Der einfache Kurzbefehl zum Öffnen einer App.

Andere Ideen für den Dreifach-Tipper? Ein bestimmtes Training starten, ein Bildschirmfoto machen, ein Schütteln (Undo) simulieren, den Ton ein- und ausschalten, eine bestimmte Playlist spielen, die Garage öffnen oder auch den Wecker stellen. Mit Kurzbefehlen ist praktisch alles möglich.

Noch mehr finden:

  • Thema

  • Technologie

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing
Was denkst du dazu?
yeah!
3
wooow
0
what?
1
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

5 Antworten

  1. Das ist ja geil, danke für den Tipp!

    Robert, bei mir ist das bei iOS 15.0.2 vorhanden (ganz nach unten scollen), aber ich vermute, dass das iPhone das unterstützen muss. Welches Modell hast Du? Ich habe ein 11 Pro Max.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • publishingblog-News
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox

    Noch mehr finden:

    • Thema

    • Technologie

    Dein Gerät ist aktuell offline.