• Thema

  • Technologie

Perforationslinien in Adobe InDesign und Affinity Publisher korrekt anlegen

Perforationslinie

In diesem Video erzähle ich euch wichtige Basics zum Thema Perforationslinien in Adobe InDesign und Affinity Publisher (in Verbindung mit dem späteren Offsetdruck). Dies ist insbesondere für all jene spannend, die nicht täglich im Prepress-Umdeld tätig sind und froh um etwas Hintergrundwissen sind.

Herzlich grüsst euch
Michel Mayerle

Noch mehr finden:

  • Thema

  • Technologie

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Eine Antwort

  1. Ein kleiner Hinweis noch zum ISO Standard PDF
    Processing Steps (ISO 19593-1). Der ist genau dafür gedacht, das die Verarbeitungsschritte richtig definiert werden. Was besonders wichtig wenn es zwischen Gestalter und Druckerei Sprachbarrieren gibt. Leider benötigt man in InDesign noch Zusatzsoftware für richtige Anlegen dieser Ebenen.
    Es ist leider nicht absehbar, ob Adobe das jemals in seine Layout-Software integrieren wird.
    https://pdf-aktuell.ch/pa/language/de/iso-veroffentlicht-die-pdf-processing-steps-iso-19593-1/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Aktuelle Jobangebote
  • FEED: publishingblog | Medienjobs und Stellen für Profis

  • Newsletter abonnieren
    • Content First Lunch – Xpublisher

    Noch mehr finden:

    • Thema

    • Technologie

    Dein Gerät ist aktuell offline