• Thema

  • Technologie

Teil der Lösung statt Teil des Problems sein (Interview)

Tobias Ott und Haeme Ulrich

Tobias Ott von pagina GmbH hat sich auf den Beitrag zu «Organic Economy» gemeldet. Denn pagina GmbH setzt bereits um, was ich im Beitrag beschreibe.

Warum pagina diesen Weg geht, was sich geändert hat und wie sich das wirtschaftlich auswirkt, frage ich Tobias Ott.

Statt Symptome bekämpfen, die Firma vom Kopf auf die Füsse stellen

Gesellschaftlich positives unternehmerisches Handeln wird eher noch bestraft denn belohnt. Dies zu ändern ist Ziel der “Gemeinwohl-Ökonomie“, welcher sich pagina GmbH verpflichtet.

Ich muss doch nicht mein Gewissen am Büroeingang abgeben – im Gegenteil.

Tobias Ott

Auch organisatorisch geht pagina seit ein paar Wochen neue Wege. Nach dem Vorbild der Holokratie gibt es flache Hierarchien.

Von Brian Robertson and Co ny Holacracy One – https://app.glassfrog.com/organizations/5

Video-Interview mit Tobias Ott

Noch mehr finden:

  • Thema

  • Technologie

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing
Was denkst du dazu?
yeah!
0
wooow
0
what?
0
meh.
0
hahaha
0
Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Aktuelle Jobangebote
  • Grafik / Prepress / Druck / Verpackung / Werbetechnik | Medienjobs und Stellen für Profis

  • publishingblog-News
    jeden Dienstag die neusten Blogposts in deiner Inbox
    • Publishing-Strategie Hame Ulrich

    Noch mehr finden:

    • Thema

    • Technologie

    Dein Gerät ist aktuell offline.